Freitag, 20. Dezember 2013


Zuviel Ausruhen schadet den Muskeln
(Foto: bergadder / pixabay.com)

Bereits nach fünf Tagen mit wenig Bewegung tritt ein wesentlicher Verlust an Muskelmasse und Muskelkraft auf.

Sonntag, 15. Dezember 2013


Kakao unterstützt körpereigene Entzündungshemmer
(Foto: jhusemannde / pixabay.com)

Kakao kann die Wirkung des körpereigenen Entzündungshemmers Cortisol wiederherstellen. Cortisol wirkt bei vielen chronischen Entzündungen nicht mehr richtig.

Mittwoch, 11. Dezember 2013


Bewegung alleine hilft nicht gegen die Weihnachtskilos
(Foto: tpsdave / pixabay.com)

Ein Sportprogramm an den Feiertagen hilft nicht, das Gewicht in Grenzen zu halten, meinen texanische Forscher.

Freitag, 6. Dezember 2013


 
Pillenbenutzerinnen ab 40 sollten
sich auf Glaukom testen lassen
(Foto: Giuliamar / pixabay.com)

Bei einer Langzeitanwendung der Pille kann sich für Frauen ab 40 das Risiko für ein Glaukom - im Volksmund als grüner Star bekannt - erhöhen.

Sonntag, 1. Dezember 2013


Sind Stammzellen eine Lösung bei Arthrose?
(Foto: AWFG_Berlin / pixabay.com)

Arthrose, eine der am häufigsten vorkommenden Gelenkerkrankungen, könnte in Zukunft mit Stammzellen behandelt werden, meinen niederländische Ärzte.

Montag, 25. November 2013


Schokolade mit vielen gesunden Flavonoiden
(Foto: AlexanderStein / pixabay.com)

Gute Nachrichten für Schokoladen-Liebhaber: Schokolade soll laut neuen Forschungen nicht unbedingt dick machen.

Mittwoch, 20. November 2013


Rotwein enthält viel Resveratrol
(Foto: tpsdave / pixabay.com)

Resveratrol in Rotwein und Trauben hat viele gesundheitsfördernde Eigenschaften. Bestimmte Krebszellen sprechen sogar besser auf eine Bestrahlung an.

Freitag, 15. November 2013


Fenchel: liefert Melatonin zur Gewichtskontrolle
(Foto: Romi / pixabay.com)

Spanische Forscher haben herausgefunden, dass der Konsum von Melatonin bei der Gewichtskontrolle unterstützen kann durch die Förderung von beigem Fett.

Mittwoch, 6. November 2013


Ein kräftiges Frühstück auch bei Typ 2-Diabetes?
(Foto: bluedge / pixabay.com)

Auch bei Typ 2-Diabetes ist morgens eine Mahlzeit mit viel Eiweiß und durchaus auch Fett empfehlenswert. Das hilft, den Hunger zu zügeln und den Blutzucker zu kontrollieren.

Freitag, 1. November 2013


Kastanien sind reich an Vitaminen und
Mineralstoffen
(Foto: LoggaWiggler / pixabay.com)

Der Herbst ist da und die Vitaminversorgung zur Stärkung des Immunsystems gewinnt wieder an Bedeutung. Die zehn gesündesten Herbstgemüse können dabei unterstützen.

Sonntag, 27. Oktober 2013


Zucker belohnt das Gehirn
(Foto: lenny / pixabay.com)

Das Gehirn lässt sich durch künstliche Süßstoffe nicht überlisten. Ein neu entdecktes Signal im Gehirn sorgt umso eher für den Wunsch nach Zucker.

Donnerstag, 17. Oktober 2013


Yoga lindert Schlaflosigkeit in den Wechseljahren
(Foto: PDPics / pixabay.com)

Yoga kann Schlaflosigkeit in den Wechseljahren entgegenwirken, wie neue Forschungen zeigen. Die nächtlichen Hitzewallungen bleiben allerdings unbeeinflusst.

Mittwoch, 9. Oktober 2013


Bei Typ 2-Diabetikern nimmt die
Anzahl der Gehirnzellen ab
(Foto: Dmitry Lobanov - Fotolia.com)

Die Verschlechterung der Hirnleistung wird bei Typ 2-Diabetikern wahrscheinlich durch eine Schrumpfung des Gehirns verursacht.

Donnerstag, 3. Oktober 2013


Naringenin in Zitrusfrüchten hemmt
Zystenbildung in den Nieren
(Foto: romanov/pixabay.com)

Naringenin - ein Flavonoid in Zitrusfrüchten - kann die Bildung von Nierenzysten verhindern, wie neue Forschungen ergaben.

Mittwoch, 2. Oktober 2013


Die Signalgebung des Magens ist bei Übergewicht gestört
(Foto: weinstock / pixabay.com)

Der Magen fettleibiger Menschen lässt Diäten durch falsche Signale scheitern, sagen australische Forscher. Das Signal bleibt auch nach einer Gewichtsabnahme gestört.

Samstag, 28. September 2013


Auch bei Bluthochdruck ist genügend Salz wichtig
(Foto: sahneraum/pixabay.com)

Wer unter Bluthochdruck leidet und zu wenig Salz zu sich nimmt, erhöht sein Sterblichkeits- und Herz-Kreislauf-Risiko, ergaben Auswertungen einer Langzeitstudie.

Mittwoch, 18. September 2013


Rinderbandwurm
(Foto: By n.a..Chb at de.wikipedia [Public domain], from Wikimedia Commons)

Vielleicht können Würmer in Zukunft Autoimmunerkrankungen wirksam bekämpfen. Die Immunreaktion auf die Eindringlinge bremst Entzündungsprozesse aus.

Dienstag, 10. September 2013


Reichlich Kalorien zum Frühstück können schlank machen
(Foto: bluedge / pixabay.com)

Ein kalorienreiches Frühstück könnte Menschen beim Abnehmen helfen und vor Diabetes und Bluthochdruck schützen, behaupten Forscher.

Donnerstag, 5. September 2013


Blaubeeren wirken vorbeugend gegen Diabetes Typ 2
(Foto: hans / pixabay.com)

Ganze Früchte senken das Risiko für Typ 2-Diabetes und Fruchtsäfte lassen das Risiko steigen, zeigen neue Forschungen.

Donnerstag, 29. August 2013


Eine neue Kontaktlinse soll bei Makuladegeneration helfen
(Foto: Giuliamar / pixabaycom)

Kontaktlinsen können das Sehen sehr verbessern, aber Menschen mit altersabhängiger Makuladegeneration (AMD) half das bis jetzt nicht. Forscher haben nun eine vielversprechende Speziallinse entwickelt.

Mittwoch, 28. August 2013


Sulforaphan im Brokkoli - Schlüssel zur Behandlung von Arthrose?
(Foto: PDPics / pixabay.com)

Das grüne Gemüse Brokkoli könnte im Kampf gegen die schmerzhafte Gelenkerkrankung Arthrose eine Schlüsselrolle spielen, meinen Wissenschaftler.

Donnerstag, 22. August 2013


Kaffee und Tee helfen der Leber gesund zu bleiben
(Foto: quambusch/pixabay.com)

Kaffee und Tee sind nicht nur aromatisch, sondern können zur Gesunderhaltung der Leber beitragen, wie Forscher jetzt herausfanden.

Donnerstag, 15. August 2013


COPD fördert Mikroblutungen im Gehirn
(Foto: absolutimages - Fotolia.com)

Die Lungenerkrankung COPD erhöht das Risiko für Mikroblutungen im Gehirn. Das berichtet eine neue Studie der Universitätsklinik Gent und des Erasmus MC Rotterdam.

Donnerstag, 8. August 2013



Schwere Hypoglykämien auch bei
Typ 2-Diabetikern häufig
(Foto: Dmitry Lobanov - Fotolia.com)

Schwere Unterzuckerungen kommen bei medikamentös behandelten Diabetikern häufig vor, auch bei schlecht eingestellten Blutzuckerwerten, wie eine neue Studie zeigt.

Dienstag, 6. August 2013


Bewegung ist gut fürs Gehirn -
besonders für Senioren
(Foto: harry22/pixabay.com)


Bewegen hat einen positiveren Effekt aufs Gehirn von Senioren als das Lösen von Kreuzworträtseln, wie Forschungen der Universität von Edinburgh zeigen.

Sonntag, 4. August 2013


Schwankender Blutdruck beeinträchtigt das Denkvermögen
(Foto: geralt/pixabay.com)

Ein schwankender Blutdruck sorgt bei Senioren für einen schnelleren geistigen Abbau. Das beweisen Forschungen der niederländischen Universität Leiden.

Samstag, 3. August 2013


Erkrankungen der Herzkranzgefäße werden
bei Frauen schneller übersehen
(Foto: geralt/pixabay.com)

Herzbeschwerden werden bei Frauen häufiger vernachlässigt. Sie bekommen weniger Informationen über vorbeugende Maßnahmen und Medikamente.

Mittwoch, 31. Juli 2013


Chilipulver wirkt gegen den Jojo-Effekt
(Foto: hans/pixabay.com)

Chilipfeffer kann nach einer Gewichtsreduktion dem gefürchteten Jojo-Effekt entgegenwirken und kurbelt die Fettverbrennung an.

Samstag, 27. Juli 2013


Billige Teesorten enhalten zu viel Fluorid
(Foto: hans/pixabay.com)

Können billige Teebeutel krankmachen? Eine Studie entdeckte zu viel Fluorid im Tee. Das ist risikoreich für Zähne, Knochen und Muskeln.

Freitag, 26. Juli 2013


Frühstück tut dem Männerherzen gut
(Foto: tpsdave/pixabay.com)

Männer, die das Frühstück auslassen, haben ein höheres Risiko für eine Herzerkrankung als Männer, die den Tag mit einer Mahlzeit beginnen.

Die Mondphasen beeinflussen unseren Schlaf
(Foto: sweetword/pixabay.com)

Neue Forschungen bestätigen, dass bei Vollmond der Schlaf tatsächlich schlechter sein kann. Die innere Uhr reagiert auf die Mondphasen.

Donnerstag, 25. Juli 2013


Cranberry bekämpft Harnwegsinfekte
(Foto: zdenet/pixabay.com)

Cranberry gilt als natürliches Heilmittel gegen Blasenentzündung. Forschungen zeigen nun erneut die schützende Wirkung gegen Harnwegs- und andere Infektionen.

Sonntag, 21. Juli 2013


Lieber länger bewegen als öfter
(Foto: harry22/pixabay.com)

Die Dauer körperlicher Aktivität ist wichtiger als die Häufigkeit, wie eine Studie der Queen‘s Universität jetzt festgestellt hat.

Dienstag, 16. Juli 2013


Nüsse beugen Krankheiten vor
(Foto: hans/pixabay.com)

Nuss-Esser leben länger und sind besser vor Krankheiten geschützt, zeigt eine aktuelle Studie. Nüsse schützen das Herz und beugen Krebs vor.

Samstag, 13. Juli 2013


Feinstaub erhöht das Risiko für Lungenkrebs
(Foto: stux/pixabay.com)

Wer lange Zeit Feinstaub ausgesetzt ist, hat ein erhöhtes Risiko für Lungenkrebs, auch wenn die Konzentrationen unter den gesetzlichen europäischen Normen liegen.

Dienstag, 9. Juli 2013


Enddarmkrebs kann schonender behandelt werden
(von Unknown Illustrator [Public domain], via Wikimedia Commons)

Eine neue schonendere Therapie bei Enddarmkrebs könnte in absehbarer Zeit möglich sein und Patienten vor zusätzlichen Beschwerden bewahren.

Kurkuma: Gewürz und Heilpflanze

Kurkumin, der Inhaltstoff des Kurkuma, könnte zukünftig Frühgeborene vor ernsten Lungenschäden durch künstliche Beatmung bewahren.

Sonntag, 7. Juli 2013


Parodontitis verursacht Folgeerkrankungen
Wechselwirkungen zwischen einer Parodontitis und schweren Erkrankungen sind inzwischen nachgewiesen. Besonders kritisch wird es bei Diabetes und Herz-Kreislauf-Krankheiten.

Topinamburknollen

Eine in Vergessenheit geratene Pflanze ist ideal für Diabetiker und Abnehmwillige: Topinambur. Ihre Inhaltsstoffe reduzieren Gesundheitsprobleme.

Donnerstag, 4. Juli 2013


Fruktose ist ein beliebter Zusatz in Lebensmitteln
(Foto: weinstock/pixabay.com)

Fruktose - beliebt als Diätmittel und Zuckerersatz - fördert nicht nur Übergewicht, sondern schädigte im Tierversuch auch die Leber.

Dienstag, 2. Juli 2013


Frühstück schützt übergewichtige Frauen vor Diabetes
Foto: tpsdave/pixabay.com)

Durch ein tägliches Frühstück können übergewichtige Frauen der Entwicklung von Diabetes vorbeugen, denn das Risiko einer Insulinresistenz wird verringert.

Montag, 24. Juni 2013


Schneckengift als Diabetesmittel der Zukunft?
(Foto: Dmitry Lobanov - Fotolia.com)
 
Im Gift der marinen Kegelschnecke haben Forscher eine Substanz gefunden, die möglicherweise zur Behandlung von Diabetes Typ 2 eingesetzt werden kann. Im Gegensatz zu herkömmlichen Antidiabetika sollen hierbei keine Unterzuckerungen auftreten.

Montag, 10. Juni 2013


Vitamin D-Mangel fördert Bluthochdruck
(Foto: Alexander Raths - Fotolia.com)

Vermutet wurde es schon länger, doch nun gibt es den wissenschaftlichen Beweis, dass Vitamin D-Mangel auch Bluthochdruck fördert.

Sonntag, 9. Juni 2013


Aldara® oder Efudix® wirken kostengünstig gegen Hautkrebs

Eine altbekannte Creme aus dem Jahr 1950 ist wirksam gegen Hautkrebs und kann Millionen einsparen, denn sie ist wesentlich günstiger als aktuelle Therapien.

Freitag, 7. Juni 2013


Nahrungsergänzung Glukosamin
erhöht Risiko für ein Glaukom
(Foto: geralt/pixabay.com)


Bei Senioren, die Glukosamin als Nahrungsergänzung einnehmen, wurde ein höheres Risiko für grünen Star (Glaukom) festgestellt.

Montag, 3. Juni 2013


Eine Lithium-Therapie geht oft mit
stärkerem Harndrang einher
(Foto: VitaBuona/pixabay.com)

Eine Lithium-Therapie hat oft einen gestörten Flüssigkeitshaushalt zur Folge. Gegen den vermehrten Harndrang soll nun ein bereits bekanntes Medikament helfen.

Freitag, 31. Mai 2013


Herpesviren können bei Älteren
das Gedächtnis beeinträchtigen
(Foto: geralt/pixabay.com)

Wissenschaftler haben einen Zusammenhang zwischen Herpesinfektionen und Gedächtnisproblemen bei Älteren gefunden.

Niedriger Testosteronspiegel kann Vorzeichen für
rheumatoide Arthritis sein
(Foto: Uta Herbert/pixelio.de)

Ein niedriger Testosteronspiegel kann ein Vorbote für rheumatoide Arthritis sein. Wissenschaftler glauben, dass Geschlechtshormone eine Rolle spielen.

Montag, 27. Mai 2013


Auch rezeptfreie Medikamente können
erstattet werden
(Foto: geralt/pixabay.com)

Seit 2012 haben die Krankenkassen wieder mehr Spielraum zur Erstattung rezeptfreier Medikamente. Fragen Sie am besten bei Ihrer Kasse nach.

Sonntag, 26. Mai 2013


Die Zähne von Ex-Raucherinnen sind
nach der Menopause bedroht
(Foto: geralt/pixabay.com)
Frauen, die früher geraucht haben, laufen ein höheres Risiko nach der Menopause ihre Zähne zu verlieren im Vergleich zu Frauen, die nie geraucht haben.

Gesundheit & Wissenschaft

Gesundheit & Wissenschaft
Bitte beachten Sie, dass Artikel auf dieser Seite generell fachlichen Rat - zum Beispiel durch einen Arzt - nicht ersetzen können.

Categories

Angelika Lensen. Powered by Blogger.

Autor(en)

Alle Beiträge auf Gesundheit & Wissenschaft wurden von Angelika Lensen erstellt.

About Me

Mein Foto
Ich schreibe als freie Journalistin für Online- und Printmedien
über Gesundheit, Medizin und Wissenschaft.


Werbepolitik

Diese Internetseite ist frei von Werbung und wird ausschließlich privat finanziert.

Letzte Aktualisierung

Beliebte Artikel

Blog Archive

Folgen Sie dem Blog per E-Mail

Google+ Badge