Dienstag, 16. Juni 2015


Hautekzeme erhöhen das Risiko für Gefäßkrankheiten
(Foto: Hans - pixabay.com)

Wer an Hautekzemen erkrankt, hat nicht nur ein Problem mit der Haut. Neue Forschungen zeigen auch ein erhöhtes Risiko für Gefäßkrankheiten.


Erwachsene, die an Hautekzemen leiden, haben möglicherweise ein erhöhtes Risiko für Herzerkrankungen und Schlaganfälle. Sowohl die Hauterkrankung selbst als auch ungesunde Lebensweisen haben Einfluss auf dieses Risiko.
»Hautekzeme stellen nicht nur ein Hautproblem dar«, erzählt Wissenschaftler Jonathan Silverberg von der Northwestern University Feinberg School of Medicine in Chicago. »Alle Aspekte des täglichen Lebens werden dadurch beeinflusst und dadurch kann sich auch die Gesundheit des Herzens verschlechtern.«

Ekzem und ungesunde Lebensweise führen zu Herzkrankheiten
Aus Forschungen van Silverberg geht unter anderem hervor, dass Menschen mit Ekzem mehr rauchen, mehr Alkohol trinken, häufiger Übergewicht haben und sich weniger bewegen als Menschen ohne die Hauterkrankung. Darüber hinaus deuten die Resultate der Forschungen an, dass auch das Ekzem selbst das Risiko für Herzkrankheiten und Schlaganfälle erhöht, wahrscheinlich durch den Effekt einer chronischen Entzündung.
»Es ist faszinierend, dass selbst nach der Korrektur der Lebensstilfaktoren die Verbindung zwischen Ekzem und Herzkrankheiten bestehen bleibt«, so Silverberg. Der Wissenschaftler betont allerdings, dass seine Studie keinen kausalen Zusammenhang zeigt. Die Studie war nicht entworfen, um zu zeigen, ob und wie Ekzeme andere Gesundheitsprobleme verursachen.

Hauterkrankungen beeinflussen viele Lebensbereiche
Laut Silverberg kann ein Ekzem auch psychologische Folgen haben. Weil Ekzeme oft in der Kindheit entstehen, hat die Hauterkrankung manchmal Einfluss auf das Selbstbild und das Selbstvertrauen der Betroffenen. Und diese Faktoren sind häufig bestimmend für die Lebensgewohnheiten. Dabei kann, meint Silverberg, die Erkrankung auch sportliche Betätigung erschweren. Hitze und Schweiß verschlimmern den Juckreiz.
Die Studie wurde im »Journal of Allergy and Clinical Immunology« veröffentlicht. Die Daten von mehr als 61.000 Erwachsenen zwischen 18 und 85 Jahren wurden hierfür verwendet. Neben Herzproblemen wurden auch Schlafstörungen und Diabetes häufiger bei Menschen mit Ekzemen festgestellt.

Quelle: Silverberg, Jonathan I. et al.: Eczema and cardiovascular risk in 2 US adult population studies. Journal of Allergy and Clinical Immunology, Volume 135, Issue 3, 721 - 728.e6, DOI: 10.1016/j.jaci.2014.11.023

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gesundheit & Wissenschaft

Gesundheit & Wissenschaft
Bitte beachten Sie, dass Artikel auf dieser Seite generell fachlichen Rat - zum Beispiel durch einen Arzt - nicht ersetzen können.

Categories

Angelika Lensen. Powered by Blogger.

Autor(en)

Alle Beiträge auf Gesundheit & Wissenschaft wurden von Angelika Lensen erstellt.

About Me

Mein Foto
Ich schreibe als freie Journalistin für Online- und Printmedien
über Gesundheit, Medizin und Wissenschaft.


Werbepolitik

Diese Internetseite ist frei von Werbung und wird ausschließlich privat finanziert.

Letzte Aktualisierung

Beliebte Artikel

Folgen Sie dem Blog per E-Mail

Google+ Badge