Sonntag, 20. Juni 2021

So gesund sind Erdbeeren!



Erdbeeren sind inzwischen das ganze Jahr über verfügbar, aber von Juni bis September schmecken sie eigentlich am besten. Und sie sind supergesund!

Viel Vitamin C

Die rote Erdbeere ist keine sehr große Frucht, aber es schlummern eine ganze Reihe gesundheitlicher Vorteile in der Sommerfrucht. So enthalten Erdbeeren sehr viel Vitamin C. In 100 Gramm Erdbeeren findet man etwa 50 Milligramm Vitamin C. Und das ist besonders gesund für uns. Dass Vitamin C viel für unsere Gesundheit tut, kommt zum Glück immer mehr ans Licht. Für viele körperliche Beschwerden ist dieses Vitamin die Lösung. Vitamin C ist ein starkes Antioxidans, von dem unser Körper nicht genug bekommen kann. Vor allem nicht, bei viel Stress, den auch die Corona-Pandemie mit sich bringt. Vitamin C ist ein enormer Booster fürs Immunsystem, kann schädliche Stoffe aufräumen, beugt Altersprozessen vor und bekämpft Entzündungen.

Reichlich Ballaststoffe

Neben Vitamin C enthalten Erdbeeren auch außerordentlich viele Ballaststoffe. Ballaststoffe sind entscheidend für eine gute Verdauung. Wer zu wenig Ballaststoffe isst, hat ein höheres Risiko für Verstopfung, um nur ein Beispiel zu nennen. 100 Gramm Erdbeeren liefern ungefähr zwei bis drei Gramm Ballaststoffe. Täglich sollte man 30 Gramm Ballaststoffe essen und mit einer kleinen Schale Erdbeeren nimmt man schon zehn Prozent dieser Menge auf.

Gewicht stabil halten

Wollen Sie einige Kilos abnehmen? Erdbeeren können dabei helfen. Grund sind die vielen Antioxidantien, die übrigens auch in anderen roten Früchten viel vorkommen. Wenn man abnimmt, werden Abfallstoffe freigesetzt, die abgeführt werden müssen. Die Antioxidantien der Erdbeeren können das unterstützen. Auch die Ballaststoffe aus Erdbeeren können eine Gewichtsabnahme fördern. Wer genügend Ballaststoffe isst, fühlt sich länger satt. Ballaststoffe verdauen langsam, was gut für den Blutzuckerspiegel ist, der so länger stabil bleibt.

Alterungsprozesse verzögern

Neben Vitamin C enthalten Erdbeeren weitere Antioxidantien. Es geht dabei um Flavonoide wie in Bitterschokolade und Ellagsäure. Diese Stoffe sind optimal, um Alterungsprozesse zu bekämpfen, indem sie dem Abbau von Kollagen vorbeugen. Kollagen hält die Haut elastisch und beugt Faltenbildung vor. Weiterhin sind diese Stoffe eine wichtige Voraussetzung für ein gesundes Herz und gesunde Blutgefäße. Eine ausreichende Zufuhr von Erdbeeren und anderen roten Früchten erschwert die Bildung von Plaque und Ablagerungen in den Adern und beugt Arteriosklerose vor.

Erdbeeren sind vielseitig

Erdbeeren sind lecker und besonders gesund, aber wussten Sie, dass die roten Früchte wirklich vielseitig sind? Man kann wirklich fast alles damit machen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Salat aus Avocado und Erdbeeren? Oder Rhabarbersalat mit Ziegenkäse und Erdbeeren? Probieren Sie einfach viele Kombinationen und finden Sie heraus, was Ihnen am besten schmeckt. Gesund sind sie in jeder Kombination!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen