Dienstag, 4. März 2014


Vegetarier leiden seltener an Bluthochdruck
(Foto: Romi / pixabay.com)

Vegetarier haben im Allgemeinen einen niedrigeren Blutdruck als Menschen, die Fleisch essen. Das ergaben japanische Forschungen.


Laut der aktuellen Studie kann eine vegetarische Lebensweise demnach ein gutes Mittel sein für Menschen, die an Bluthochdruck leiden. Sie können so auf einfache und natürliche Weise ihren Blutdruck senken.
Vegetarier verzichten auf Fleisch, Fisch, Schalentiere und Geflügel. Einige essen allerdings Eier und Milchprodukte. Vegetarier bevorzugen vor allem pflanzliche Nahrungsmittel wie Gemüse, Getreide, Hülsenfrüchte und Obst.

Kalium senkt den Blutdruck

Vegetarisch essen senkt nicht nur den Blutdruck, sondern hat noch mehr positive »Nebenwirkungen«. Eine vegetarische Ernährungsweise sorgt zum Beispiel auch für Gewichtsverlust und eine Reduzierung des Cholesterinspiegels. Andere Vorteile der pflanzlichen Lebensmittel sind ihr hoher Gehalt an Kalium, das einen Blutdruck senkenden Effekt hat. Ein hoher Blutdruck erhöht das Risiko für Herz- und Gefäßkrankheiten, Schlaganfall, Nierenerkrankungen und weitere Gesundheitsprobleme. Die meisten Menschen bekommen Medikamente bei zu hohen Blutdruckwerten, doch das bedeutet hohe Kosten und mögliche Nebenwirkungen, meint die Hauptautorin der Studie Yoko Yokoyama.
Für einen gesunden Menschen gelten Blutdruckwerte von 120 (systolischer, oberer Wert) zu 80 (diastolischer, unterer Wert) mmHg als optimal. Man spricht von Bluthochdruck, wenn die Werte in Ruhe 140 zu 90 mmHg überschreiten.

Ernährungsumstellung nur unter ärztlicher Kontrolle

»Wenn eine Diät den Blutdruck senken kann, ist das hoffnungsvoll für viele Menschen«, sagt Yokoyama, Forscher am »National Cerebral and Cardiovascular Center« im japanischen Osaka. Sie betont aber, dass Menschen mit einem hohen Blutdruck nicht selbst mit einer Ernährungsumstellung experimentieren, sondern das zunächst mit dem behandelnden Arzt besprechen sollten.

Für die Studie untersuchten die Wissenschaftler die Daten aus 39 früheren Studien, davon 32 Beobachtungsstudien und sieben kontrollierte Studien. Insgesamt nahmen etwa 22.000 Menschen an diesen Studien teil.
Die Ergebnisse der Studie wurden im Fachjournal »JAMA Internal Medicine« veröffentlicht.

Quelle: Yokoyama Y, Nishimura K, Barnard ND, et al.: Vegetarian Diets and Blood Pressure: A Meta-analysis. JAMA Intern Med. 2014;():. doi:10.1001/jamainternmed.2013.14547

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gesundheit & Wissenschaft

Gesundheit & Wissenschaft
Bitte beachten Sie, dass Artikel auf dieser Seite generell fachlichen Rat - zum Beispiel durch einen Arzt - nicht ersetzen können.

Categories

Angelika Lensen. Powered by Blogger.

Autor(en)

Alle Beiträge auf Gesundheit & Wissenschaft wurden von Angelika Lensen erstellt.

About Me

Mein Foto
Ich schreibe als freie Journalistin für Online- und Printmedien
über Gesundheit, Medizin und Wissenschaft.


Werbepolitik

Diese Internetseite ist frei von Werbung und wird ausschließlich privat finanziert.

Letzte Aktualisierung

Beliebte Artikel

Folgen Sie dem Blog per E-Mail

Google+ Badge