Sonntag, 1. Juli 2018


Ingwerwasser – ein herrliches Sommergetränk mit zusätzlicher Heilwirkung gegen Übelkeit, Entzündungen und Rheuma und zur Anregung des Stoffwechsels.
Ingwer ist eines der gesündesten Gewürze überhaupt und bekämpft Übelkeit, die auch durch Flüssigkeitsmangel und Hitze verursacht werden kann. Außerdem ist das Gewürz effektiv bei Migräne und trägem Stoffwechsel. Ingwerwasser ist deshalb ein ausgezeichnetes Getränk und an sommerlichen Tagen sollten Sie Ingwerwasser immer bereit stehen haben. Während Sie den herrlich erfrischenden Geschmack genießen, kurbeln Sie den Stoffwechsel an und fördern die Gesundheit. Lesen Sie, was Ingwerwasser alles bewirken kann.
Ingwer gegen jede Art von Übelkeit
Genau wie Kurkuma ist Ingwer genauso wirksam wie manches Medikament. Seien es Schmerzmittel wie Ibuprofen, aber auch Migränemedikamente wie Sumatriptan oder entzündungshemmende Mittel wie Betamethason. Ingwerwasser ist an heißen Sommertagen besonders gut geeignet. Es wirkt jedem Unwohlsein entgegen, das durch Hitze und Flüssigkeitsverlust entsteht. Ingwer behandelt alle Arten von Übelkeit, unabhängig von der Ursache. Also auch bei Höhenangst, Reiseübelkeit, hormonellen Problemen oder Übelkeit durch Chemotherapie.
Wenn Sie unter Reiseübelkeit leiden und eine lange Autofahrt vor sich haben, ist es praktisch, eine Flasche Ingwerwasser für unterwegs mitzunehmen.
Ingwer bei Migräne
Ingwer beruhigt den Verdauungstrakt, verhindert übermäßige Gasbildung und Blähungen und macht mit Krämpfen kurzen Prozess. Aber Ingwer kann mehr als das. Der Extrakt der Ingwerwurzel lindert auch Migräne und ist genauso wirksam wie Sumatriptan. Obwohl Migränepatienten direkt Linderung verspüren nach der Einnahme von Sumatriptan, kehren die Kopfschmerzen in 40 Prozent der Fälle innerhalb von 24 Stunden zurück und oft heftiger als zuvor. Das ist bei Ingwer nicht der Fall.
Ingwer bei Entzündungen
Eine andere bemerkenswerte Eigenschaft von Ingwer ist, dass es die Bildung entzündungsfördernder Substanzen bekämpft und sehr zielgerichtet Entzündungen in Geweben, Muskeln und Gelenken behandelt. Es gibt ungefähr 800 Studien über die heilende Wirkung von Ingwerextrakt und davon befassen sich 275 mit der entzündungshemmenden Wirkung. Grund ist der Inhaltsstoff Gingerol, das dem Ingwer die Schärfe verleiht und genauso im Körper wirkt wie Piperin aus schwarzem Pfeffer und Capsaicin aus Chili.
Rheuma und Arthrose
Rheuma- und Arthrose-Patienten erfahren die Wirkung des scharfen Gewürzes als äußerst hilfreich. In manchen Fällen lindert Ingwer Schmerzen und Schwellungen vollständig. Auch bei rheumatischen Muskelerkrankungen ist Ingwer heilsam. Laut Studien ist Ingwer beispielsweise bei Menstruationsschmerzen genauso wirksam wie herkömmliche Schmerzmittel. Und auch bei chronischen Schmerzen hat sich Ingwer als durchaus wirksam erwiesen.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gesundheit & Wissenschaft

Gesundheit & Wissenschaft
Bitte beachten Sie, dass Artikel auf dieser Seite generell fachlichen Rat - zum Beispiel durch einen Arzt - nicht ersetzen können.

Categories

Angelika Lensen. Powered by Blogger.

Autor(en)

Alle Beiträge auf Gesundheit & Wissenschaft wurden von Angelika Lensen erstellt.

About Me

Mein Foto
Ich schreibe als freie Journalistin für Online- und Printmedien
über Gesundheit, Medizin und Wissenschaft.


Werbepolitik

Diese Internetseite ist frei von Werbung und wird ausschließlich privat finanziert.

Letzte Aktualisierung

Beliebte Artikel

Folgen Sie dem Blog per E-Mail

Google+ Badge