Dienstag, 14. Januar 2020


Wer einige Kilos Gewicht loswerden will und den Bauchumfang reduzieren möchte, sollte Ingwer-Pulver zum Frühstück nehmen. Das erhöht den Kalorienverbrauch.

Laut einer Studie im „Journal Metabolism“ purzeln die Kilos schneller, wenn man Ingwer-Pulver zum Frühstück einnimmt. Wie viele Kilos bringt das pro Jahr? Und wie wird Ingwer-Pulver am besten eingenommen: in Wasser oder besser mit etwas Fett? Lesen Sie, wie Ingwer am Morgen den Gewichtsverlust fördert.
Ingwer-Pulver in Wasser
Obwohl man nicht erwarten sollte, dass man alle überflüssigen Kilos mit Ingwer-Pulver verliert, unterstützt es auf jeden Fall das Abnehmen. Schneller Abnehmen mit Ingwer: Laut Forschungen reichen dafür zwei Gramm zum Frühstück aus.
Fördert die Kalorienverbrennung
Zügig abnehmen mit Ingwer-Pulver. Aber wie viel Gewicht verliert man dann? Männer im Alter von etwa 40 Jahren und einem BMI von 27, die zwei Gramm Ingwer-Pulver zum Frühstück nahmen, verbrannten 43 Kalorien zusätzlich. Ihr Frühstück hatte 595 Kalorien und bestand aus Muffins mit Fruchtsaft. Sie nahmen das Ingwer-Pulver in einem Glas warmem Wasser ein. Die Studienergebnisse waren äußerst positiv.
Ohne zusätzliche Anstrengung
Nun scheint ein zusätzlicher Verbrauch von 43 Kalorien nicht viel. Aber in einem Jahr kommen da 15.695 Kalorien zusammen. Da 7.000 Kalorien für ein Kilo Gewichtsverlust stehen, entspricht das zwei Kilogramm pro Jahr. Schneller abnehmen mit Ingwer ist also möglich. Und man verliert Gewicht, ohne etwas extra zu tun. Was ein zusätzliches Plus war: Die Teilnehmer berichteten über ein stärkeres Sättigungsgefühl nach dem Frühstück mit Ingwer. Das beugt Heißhungerattacken vor und lässt einen weniger schnell wieder zu ungesunden Zwischenmahlzeiten greifen.
Ingwer mit Fett wird besser aufgenommen
In der ersten Studie wurde Ingwer-Pulver in Wasser getrunken. Um das Abnehmen noch mehr zu beschleunigen, kann man das Ingwer-Pulver am besten mit etwas Fett kombinieren. Der Körper kann den Ingwer dann leichter aufnehmen.
Bauchfett wirksam verringern
Noch ein weiteres Plus hat Ingwer: Der beschleunigte Gewichtsverlust gilt auch für den Bauch. Das Gewürz entpuppt sich als wirksames Mittel, um das ungesunde Bauchfett zum Schmelzen zu bringen, wie eine Studie berichtet. Die Ergebnisse hier in Kürze:

  • Verbrennung von Bauchfett
  • Besseres Verhältnis von Bauch-Hüfte-Umfang
  • Weniger Entzündungsbotenstoffe
  • Weniger Appetit

Zudem zeigte die Studie, dass Ingwer mit Honig kombiniert noch effektiver wirkt.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gesundheit & Wissenschaft

Gesundheit & Wissenschaft
Bitte beachten Sie, dass Artikel auf dieser Seite generell fachlichen Rat - zum Beispiel durch einen Arzt - nicht ersetzen können.

Categories

Angelika Lensen. Powered by Blogger.

Autor(en)

Alle Beiträge auf Gesundheit & Wissenschaft wurden von Angelika Lensen erstellt.

Werbepolitik

Diese Internetseite ist frei von Werbung und wird ausschließlich privat finanziert.

Letzte Aktualisierung

Beliebte Artikel

Blog Archive

Folgen Sie dem Blog per E-Mail