Montag, 28. Januar 2019


Wer abnehmen will, muss dafür sorgen, dass er lange satt bleibt. Der köstliche südafrikanische Rooibostee kann dabei helfen.

Von allen Teesorten sind Schwarz- und Grüntee besonders beliebt. Aber wussten Sie, dass Rooibostee mehr Vorteile hat als die schwarze und grüne Variante? Eine ganz besondere Eigenschaft ist, dass Rooibos das Hungergefühl und die Bildung neuer Fettzellen bremst. Und ein paar Tassen Rooibostee jeden Tag tun vielleicht mehr für die Haut als eine teure Gesichtscreme.
Rooibostee: Gesundheit pur
Rooibostee ist im Gegensatz zu grünem und schwarzem Tee koffeinfrei. Er enthält auch fast keine Tannine, also Gerbstoffe, was den Vorteil hat, dass die Aufnahme mancher Mineralien nicht behindert wird. Rooibos enthält hochwirksame Antioxidantien, und davon profitiert der gesamte Organismus.
Vorteile von Rooibos
Die Vorteile von Rooibos im Einzelnen:
Entzündungshemmend und antioxidativ
Eines der Hauptübel vieler chronischer Krankheiten ist die Entzündung. Zusammen mit dem oxidativen Stress durch freie Radikale führt dies zu einer ganzen Reihe von Erkrankungen. Der beste Weg Krankheiten vorzubeugen, ist also, Entzündungen und Oxidation zu bekämpfen. Das kann Rooibostee auf leckere Art und Weise unterstützen und man kann ihn jeden Tag trinken. Halten Sie Ihre Teekanne am besten schon mal bereit!
Quercetin gegen Entzündungen
Was Rooibostee auch interessant macht, ist sein Gehalt an Quercetin. Das ist ein wichtiges Flavonoid, das gegen Entzündungen und Oxidation wirkt. Die Einsatzmöglichkeiten scheinen endlos: Von Arteriosklerose, Gicht, Diabetes und Infektionen bis hin zu chronischer Erschöpfung und Heuschnupfen; Rooibostee scheint das alles zu reduzieren. Rooibostee soll auch das Wachstum von Tumoren unterdrücken, was ebenfalls auf das Quercetin zurückzuführen ist, das auch in Zwiebeln und Äpfeln vorkommt.
Gut fürs Herz
Weil Rooibos ein weiteres Flavonoid namens Chrysoeriol - das auch in echter Kamille zu finden ist – enthält, sinkt der Blutdruck und die Durchblutung wird angeregt. Auch ein schlechter Cholesterinspiegel lässt sich mit Rooibos normalisieren.
Dann findet man noch Aspalathin und Nothofagin im Rooibos. Sie wirken sich auf Entzündungen im gesamten Gefäßsystem aus. Aspalathin ist ein ziemlich neues Antioxidans, das nur in Rooibos vorkommt. Es sorgt für eine gesunde Durchblutung des Herzens.
Für starke Knochen
Rooibostee enthält Mangan, Kalzium und Fluorid und regt den Knochenaufbau an.
Abnehmen durch Rooibos
Ernsthaft? Es ist machbar! Eine Studie berichtet, wie die Nährstoffe im Rooibostee Fettleibigkeit bekämpfen. Die Forscher entdeckten, dass der Tee eine erhöhte Freisetzung von Leptin verursacht. Leptin ist bekannt als das Sättigungshormon und das ist genau das, was man braucht, wenn man Gewicht abnehmen möchte. Aber das ist noch nicht alles. Rooibos verhindert auch die Bildung neuer Fettzellen und sorgt dafür, dass vorhandenes Fett schneller abgebaut wird.
Antiallergisch
Das Flavonoid Quercetin blockiert zudem Immunzellen, die entscheidend sind für das Auslösen von allergischen Reaktionen. Der Tee soll daher auch Allergien genauso effektiv behandeln wie manche Medikamente, aber ohne die unerwünschten Nebenwirkungen.
Pflegt Haut und Haare
Als zusätzliches I-Tüpfelchen pflegt das „südafrikanische Gold“ Haut und Haare. Rooibos enthält Alpha-Hydroxysäure und diese Säure kommt in anderen Lebensmitteln kaum vor. Wir kennen es aus den Werbeslogans für Cremes, die AHA. Rooibostee reduziert Falten und schützt die Haarfollikel vor Schäden. Die äußerliche Anwendung von AHA macht die Haut empfindlicher für Sonnenschäden. Das Problem lässt sich leicht lösen, wenn man die Alpha-Hydroxysäure als Tee trinkt.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gesundheit & Wissenschaft

Gesundheit & Wissenschaft
Bitte beachten Sie, dass Artikel auf dieser Seite generell fachlichen Rat - zum Beispiel durch einen Arzt - nicht ersetzen können.

Categories

Angelika Lensen. Powered by Blogger.

Autor(en)

Alle Beiträge auf Gesundheit & Wissenschaft wurden von Angelika Lensen erstellt.

Werbepolitik

Diese Internetseite ist frei von Werbung und wird ausschließlich privat finanziert.

Letzte Aktualisierung

Beliebte Artikel

Blog Archive

Folgen Sie dem Blog per E-Mail