Donnerstag, 30. Mai 2019


Nach der Mittagspause und dem Mittagessen dauert es meist nicht allzu lange und bleierne Müdigkeit überfällt einen. Mit ein paar Tricks wird man wieder munter.

Gegen 15.00 Uhr oder 16.00 Uhr taucht es meist wie aus dem Nichts auf: das Nachmittagstief. Man muss alle Anstrengung daran setzen, um die Augen offen zu halten, konzentrieren funktioniert überhaupt nicht mehr und das Einzige, woran man denkt, ist Kaffee, Kaffee und noch mehr Kaffee. Hier kommen vier einfache Tricks, um sofort mehr Energie zu bekommen.
Handstand
Für diejenigen, die im Büro arbeiten, ist es weniger praktisch, einen Handstand zu machen, aber es gibt bestimmte irgendwo einen leeren Besprechungsraum, in dem man sich für eine Weile zurückziehen kann. Schließlich kann ein Handstand Wunder für Ihre Energie bewirken, weil das Gehirn deutlich besser durchblutet wird. Auch die Produktion des Stresshormons Cortisol nimmt durch einen Handstand ab.
Rot
Es klingt etwas seltsam, aber Studien haben gezeigt, dass Farben die geistige Leistung beeinflussen können. Die Farbe Rot lässt einen einfache Aufgaben besser erledigen und mit Blau sind auch kompliziertere Aufträge schnell erledigt. Andere Studien assoziieren Rot auch mit Selbstvertrauen und guter Laune. Also starren Sie mal eben auf Ihren Lieblingslippenstift oder googeln Sie nach roten und blauen Bildern und das Nachmittagstief ist wie verflogen.

Kaugummi
Es hat sich in Studien gezeigt, dass man von Kaugummi (vorzugsweise mit Minzgeschmack) einen echten Kick bekommt. Er regt nämlich das vegetative Nervensystem an, was die Konzentration erhöht. Das Kauen fördert zudem die Blutzufuhr zum Gehirn, was - genau wie bei einem Handstand – mehr Energie bringt. Aber auch eine einfache Tasse Pfefferminztee unterstützt schon die Gehirnleistung und das Gedächtnis.
Eine gute Tat
Indem wir etwas Gutes für jemand anderen tun – vom Kaffee für einen Kollegen holen bis zum Aufhalten der Tür für jemanden – bekommen wir sofort ein Gefühl der Zufriedenheit, was sich in mehr Energie ausdrückt.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gesundheit & Wissenschaft

Gesundheit & Wissenschaft
Bitte beachten Sie, dass Artikel auf dieser Seite generell fachlichen Rat - zum Beispiel durch einen Arzt - nicht ersetzen können.

Categories

Angelika Lensen. Powered by Blogger.

Autor(en)

Alle Beiträge auf Gesundheit & Wissenschaft wurden von Angelika Lensen erstellt.

Werbepolitik

Diese Internetseite ist frei von Werbung und wird ausschließlich privat finanziert.

Letzte Aktualisierung

Beliebte Artikel

Blog Archive

Folgen Sie dem Blog per E-Mail